Dein Weg zum Motorrad Führerausweis Kategorie A1

Die Motorrad Kategorie A1 enthält zwei Arten von Fahrzeugen: Kleinmotorräder bis 45km/h und maximal 50ccm und Motorräder bis 125ccm und maximal 11k/W

Den Führerausweis A1 kannst du ab 15 Jahren machen, den für Motorräder ab 16 Jahren.

Schritt für Schritt zum A1 Motorrad Führerausweis

1. Nothelferkurs

Der Nothilfekurs ist eine Bedingung für den Erwerb des Motorrad Führerausweises A1. Du lernst Erste Hilfe Massnahmen und wie man in Notfällen richtig reagiert.

Anmeldung Nothelfer
FAQ zum Nothelferkurs

2. Gesuchsformular erstellen

Sobald du den Nothilfekurs absolviert hast, kannst du deinen Lehrfahrausweis beantragen. Dafür füllst du beim SVSA das entsprechende Formular aus, worauf du das Gesuch ausdrucken kannst. Für den Kleinmotorrad und Roller Führerausweis, wählst du Kategorie A1.

Führerausweis Formular (SVSA)

3. Sehtest

Der gesetzlich vorgeschriebene Sehtest kannst du bei autorisierten Optiker:innen machen. Dabei wird geprüft ob deine Sehschärfe den Anforderungen des Strassenverkehrs gerecht wird. Vergiss nicht, das ausgedruckte Gesuchsformular mitzunehmen.

Liste der Optiker:innen (SVSA)

4. Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises

Nachdem du den Nothilfekurs besucht hast, und den Sehtest bestanden hast, kannst du den Motorrad Lernfahrausweis für die Kategorie A1 beantragen. Dazu reichst du das Gesuchsformular beim SVSA, der Einwohnerkontrolle deiner Gemeinde, oder bei einer Polizeiwache des Kantons ein. Vergiss nicht, deine ID/Pass, deinen Niederlassungsausweis und den Nothelferausweis mitzunehmen.

5. Theorie lernen

Sobald dein Gesuch bearbeitet wurde, erhältst du vom SVSA ein Zulassungsschreiben für die Theorieprüfung. – Für die Prüfung lernst du am besten mit einer App – die “richtige” für dich findest du im Appstore deines Vertrauens. Die Inhalte sind vom ASA standardisiert, du siehst also überall in etwa die gleichen Fragen – und kannst daher die App wählen, die dir persönlich am besten gefällt.

FAQ zur Vorbereitung Theorieprüfung

6. Anmeldung Theorieprüfung

Genug gelernt? Bereit für die Theorieprüfung? Perfekt. Dann kannst du dich jetzt mit der Referenznummer, die du mit dem Zulassungsschreiben erhalten hast beim SVSA zur Prüfung anmelden.

7. Theoretische Führerprüfung

Zum gewählten Termin gehst du zur gewählten Geschäftsstelle des Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamtes, und absolvierst dort die Theorieprüfung. Viel Erfolg!

Anmeldung Theorieprüfung (SVSA)
FAQ Theorieprüfung

8. Erhalt des Lernfahrausweises

Erste Prüfung geschafft? Herzliche Gratulation! Du hältst nun deinen Motorrad Lernfahrausweis der Kategorie A1 in den Händen. Achtung, dieser ist nur 4 Monate lang gültig.

Anmeldung Motorrad Fahrstunden
Individuelle Anmeldung

9. Motorrad Grundkurse

Nach Erhalt des Lernfahrausweises musst du innerhalb der ersten 4 Monate die obligatorischen Motorradgrundkurse 1, 2 & 3 absolvieren.

Mehr zu den Grundkursen
Grundkurs Bern Anmeldung

10. Verlängerung Lernfahrausweis

Nach dem Besuch der Motorrad Grundkurse, wird dein Lernfahrausweis um 12 Monate verlängert. Dazu sendest du deinen Führerausweis zusammen mit der Kursbestätigung dem SVSA.

11. Verkehrskundeunterricht (VKU)

Falls du den Unterricht nicht bereits für einen anderen Führerausweis besucht hast, meldest du dich jetzt für den Verkehrskundeunterricht an. Dort lernst du die Grundlagen des Strassenverkehrs.

Anmeldung Verkehrskundeunterricht
FAQ zum Verkehrskundeunterricht

12. Fahrstunden

Und dann folgen schon die Fahrstunden! Endlich raus aus den Theorieräumen und mit dem Motorrad in die Freiheit der Strassen. – Melde dich jetzt für den praktischen Motorrad Fahrunterricht in Bern an.

Anmeldung Motorrad Fahrstunden

13. Praktische Führerprüfung

Sobald du dich sicher im Strassenverkehr bewegst, bist du bereit für die praktische Prüfung! Diese erfolgt mit deinem eigenen Motorrad. Viel Erfolg!

Übersicht

Vorschau Infografik Motorradfuehrerausweis A1 Schweiz
Ein kurzer Überblick über die einzelnen Schritte zum Motorrad Führerausweis A1.
(Klicke auf die Infografik um eine grössere Version zu sehen)

Tipps zur Ausbildung

Lies auch unsere Empfehlungen zur Ausbildung – damit du möglichst schnell, unkompliziert und effizient zu deinem Führerausweis kommst.

Auch Wichtig

Inhaber:innen der Kategorie B (Auto) können einfach den Lernfahrausweis beantragen und danach innerhalb von 4 Monaten die Grundkurse 1, 2 & 3 absolvieren (12 Stunden). – Es muss keine Führerprüfung absolviert werden.

Einmal absolvierte Kurse und Prüfungen sind unbegrenzt gültig. Für jede zusätzliche Motorrad Kategorie benötigt es nur noch die praktische Führerprüfung.

English Driving Lessons?

If all of this sounds like gibberish to you: We’re also offering driving lessons with an english speaking driving instructor in Bern. Check out our site on driving lessons in english.

WhatsApp
Hallo! Schön dich kennen zu lernen :) Sende uns deine Frage, und wir melden uns schnellstmöglich bei dir.